• Menü
  • Menü

12 Tage in Island – Ein Routenbeispiel

Auf 1.332 Kilometern führt Islands bekannteste Straße – die Ringstraße N1 – einmal um die gesamte Insel. Lediglich die Nord-, Ost- und Westfjorde, die Halbinseln Snæfellsnes und Reykjanes und natürlich das Hochland können über sie nicht erreicht werden.

Da die Ringroute an vielen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang führt und (meistens) auch in den Wintermonaten befahrbar ist, ist sie der Klassiker unter den Island-Reiserouten.

Wir selbst haben uns ebenfalls für die Rundtour über die Ringstraße entschieden, haben jedoch auch noch Abstecher nach Snæfellsnes, in die Ostfjorde und nach Reykjanes gemacht. Zudem haben wir zweimal über einen Pass abgekürzt.

Aus Zeitgründen mussten wir die Westfjorde leider auslassen und auch eine Tour in das Hochland konnten wir mit unserem Wagen nicht machen.

Ganz grob sah unsere 12-tägige Route dabei folgendermaßen aus:

Im Folgenden zeigen wir Euch die verschiedenen Teilstrecken. Wenn Ihr auf die unterstrichenen Unterpunkte klickt, kommt Ihr automatisch zu den entsprechenden Reiseberichten.

Außerdem findet Ihr in unserem Beitrag Wissenswertes für eine Island-Reise alle wichtigen Infos zu einer Reise nach Island, sowie eine Aufstellung über die Kosten.

Tag 1: Ankunft

  • Flughafen Keflavík nach Akranes

Tag 2: Von Akranes nach Grundarfjörður

Snæfellsnes

  • Gerðuberg Cliffs
  • Ytri Tunga
  • Bjarnarfoss
  • Búðakirkja
  • Arnarstapi/ Hellnar

Tag 3: Von Grundarfjörður nach Hvammstangi

Snæfellsnes

  • Kirkjufellsfoss
  • Saxhólar
  • Djúpalónssandur
  • Lóndrangar
  • Rauðfeldsgjá
  • Berserkjahraun

Im Nordwesten

  • Kolufossar und Kolugljúfur
  • Hvítserkur

Tag 4: Von Hvammstangi nach Mývatn

Im Nordwesten

  • Glaumbær
  • Öxi Pass
    • Wanderung zum Hraunsvatn
  • Akureyri

Auf dem Diamond Circle

  • Goðafoss
  • Mývatn
    • Skútustaðagígar
    • Dimmuborgir

Tag 5: Von Mývatn nach Egilsstaðir

Auf dem Diamond Circle

  • Mývatn
    • Hverfjall
    • Grjótagjá
    • Hverir
    • Víti
  • Detifoss und Selfoss
  • Hafragilsfoss

Im Osten

  • Stuðlagil

Tag 6: Von Egilsstaðir nach Berunes

Auf den Ostfjorden

  • Borgarfjörður Eystri
  • Seyðisfjörður und Gufufoss

Im Osten

  • Hengifoss
  • Öxnadalsheiði

Tag 7: Von Berunes nach Kirkjubæjarklaustur

Im Osten

  • Stokksnes

Im Südosten

  • Diamond Beach
  • Jökulsárlón
  • Fjallsárlón
  • Skaftafell National Park
    • Wanderung zum Svartifoss
  • Fjaðrárgljúfur

Tag 8: Von Kirkjubæjarklaustur nach Vík í Mýrdal

Im Süden

  • Scenic Green Lava Walk
  • Reynisfjara
  • Þakgil
  • Dyrhólaey Halbinsel

Tag 9: Von Vík í Mýrdal nach Vatnsholt

Im Süden

  • Skógafoss
    • Wanderung auf dem Fimmvörðuháls Trail
  • Seljalandsfoss
  • Gljufurarfoss/ Gljúfrabúi
  • Gluggafoss/ Merkjárfoss)

Auf dem Golden Circle

  • Kerið Krater

Tag 10: Von Vatnsholt nach Hafnarfjörður

Auf dem Golden Circle

  • Urriðafoss
  • Skálholt Katedrale
  • Haukadalur
    • Strokkur Geysir
  • Gulfoss
  • Brúarfoss
  • Þingvellir
    • Þingvallavatn See
    • Almannagjá
    • Þingvallakirkja
    • Öxarárfoss
    • Silfra Spalte

Tag 11: Von Hafnarfjörður nach Kevlavik

Reykjavík

  • Hallgrimskirkja

Reykjanes Halbinsel

  • Kleifarvatn
  • Seltún
  • Fagradalsfjall
  • Blue Lagoon
  • Brimketill
  • Gunnuhver
  • Reykjanesviti
  • Valahnúkamöl
  • Miðlína (Bridge America-Europe)

Tag 12: Rückreise nach Deutschland

Reykjanes Halbinsel

  • Fagradalsfjall

Als Hilfe haben uns diesmal unter anderem folgende Reiseführer zur Seite gestanden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.