• Menü
  • Menü

13 Tage in Mexiko – Ein Routenbeispiel für die Halbinsel Yucatán

Bei Yucatán haben die meisten erstmal die Bilder der endlosen Strände der Playa Maya oder der Ruinen von Chichén Itzá vor Augen, dies ist aber längst nicht alles was die mexikanische Halbinsel zu bieten hat.

Neben diversen weiteren eindrucksvollen Maya-Ruinen findet Ihr auf Yucatán auch wundervolle Kolonialstädten, grandiose Tauch- und Schnorchel-Plätze, fotogene Cenoten und versteckte Naturparadiese mit riesigen Flamingokolonien.

Insoweit solltet Ihr Euch nicht mit dem feinsandigen Strand und dem türkisblauen Meer zufrieden geben, sondern Euch in den Mietwagen, den Bus oder das Taxi setzen und die faszinierende Halbinsel jenseits des Traumstand-Klischees kennenlernen.

Wir selbst haben uns während unser zweiwöchigen Rundreise mit dem Mietwagen aufgrund der Kürze der Zeit überwiegend auf die klassischen Ziele der Region konzentriert.

Neben diversen Cenoten haben wir daher die bekannten Kolonialstädte Merida, Valladolid und Campeche und neben Chichén Itzá unter anderem auch die Ruinen von Calakmul, Ek Balam, Cobá, Tulum und Uxmal besucht.

Zusätzlich standen aber auch eher unbekannte Ziele, wie der Celestún auf unserem Programm und Zeit für ein bisschen Erholung am Strand war dann glücklicherweise auch noch.

Insgesamt haben wir in den zwei Wochen 2.400 Kilometer zurückgelegt, wobei unsere Route für 13 Tage damit wie folgt aussah:

Achtet darauf, dass Ihr bei dieser Route zwischen den Bundesstatten Yucatán/ Campeche und Quintana Roo eine Zeitverschiebung von einer Stunde einplanen müsst.

Im Folgenden zeigen wir Euch die verschiedenen Teilstrecken. Wenn Ihr auf die unterstrichenen (Unter-)Punkte klickt, kommt Ihr automatisch zu den entsprechenden Beiträgen.

Außerdem findet Ihr in unserem Beitrag Wissenswertes für eine Reise durch Mexiko und Mexiko mit dem Mietwagen viele Infos, die Euch bei der Planung und Organisation helfen können.

In dem ersten Beitrag findet Ihr außerdem auch eine Kostenaufstellung der Reise.

Tag 1: Von Frankfurt nach Cancún

Tag 2: Von Cancún nach Chiquilá

  • Isla Holbox

Tag 3: Von Chiquilá nach Valladolid

  • Ruinen Ek Balam
  • Cenote Suytun

Tag 4: Von Valladolid nach Pisté

  • Stadttour Valladolid
  • Cenote Xkekén u. Cenote Samuláh
  • Cenote Ik Kil

Tag 5: Von Pisté nach Mérida

  • Chichén-Itza
  • Izamal

Tag 5: Mérida

  • Celestún Nationalpark
  • Stadttour Mérida

Tag 6: Von Mérida nach Campeche

  • Ruinen von Uxmal
  • Stadttour Campeche

Tag 6: Von Campeche nach Xpujil

  • Ruinen von Edzná
  • Ruinen von Xpujil

Tag 9: Xpujil

  • Ruinen von Calakmul
  • Ruinen von Balamkú

Tag 8: Von Xpujil nach Bacalar

  • Ruinen von Chicanná
  • Ruinen von Bécan
  • Laguna de los siete colores (Bootstour)

Tag 9: Von Bacalar nach Tulum

  • Mayatempel Muyil u. Biosphären Reservat Sian Ka’an

Tag 10: Tulum

  • Ruinen von Tulum
  • Cenoten Choo-Ha, Tankach-Ha und Multun-Ha (nähe Cobá)

Tag 11: Von Tulum nach Puerto Morelos

  • Ruinen von Cobá
  • Cenote Caracol
  • Cenote Taak Bi Ha

Tag 12: Puerto Morelos

  • Ein Tag am Strand

Tag 13: Von Puerto Morelos nach Cancún nach Frankfurt


Als Hilfe haben uns diesmal folgende Reiseführer zur Seite gestanden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.