• Menü
  • Menü

19 Tage im Nordwesten der USA – Ein Routenbeispiel von Kalifornien über Oregon nach Washington State

Ausgedehnte Wälder, glasklare Seen, eine raue Küste und Vulkane, Vulkane und noch mehr Vulkane – das ist der Pazifische Nordwesten der USA.

Unsere 19-tägige Rundreise führt uns diesmal zunächst entlang der Cascade Range, einem vulkanischen Gebirgszug, der parallel zur Westküste der USA verläuft, bis zur kanadischen Grenze und im Anschluss über die Olympic Peninsula und entlang der Oregon Coast zurück nach Kalifornien.

Entlang der Route liegen diesmal die sechs atemberaubende National Parks Lassen Volcanic, Crater Lake, Mount Rainer, North Cascades, Olympic und Redwood, sowie das Mount St. Helens National Volcanic Monument. Und natürlich darf auch Seattle, als größte Stadt im Nordwesten des USA nicht fehlen.

Wahrscheinlich war keine unserer Touren bisher landschaftlich so abwechslungsreich wie diese, allerdings hat dies auch seinen Preis: Die Strecke ist ambitioniert, am Ende hat die Kilometeranzeige unseres Mietwagens rund 5.600 Kilometer mehr angezeigt. Dementsprechend waren wir oft von 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr unterwegs und mussten aufgrund der großen Entfernungen auch öfters viele Stunden im Auto verbringen. Dafür hatten wir dann aber auch ausreichend Zeit die National Parks zu erkunden.

Folgendermaßen sah unsere Route für die 19 Tage aus:

Im Folgenden zeigen wir Euch die verschiedenen Teilstrecken. Wenn Ihr auf die unterstrichenen Unterpunkte klickt, kommt Ihr automatisch zu den entsprechenden Reiseberichten.

Außerdem findet Ihr hier eine Aufstellung über die Kosten der Reise.

Leider war uns sowohl der National Park Service, als auch das Wetter in diesem Urlaub nicht immer wohlgesonnen. Aufgrund von Restaurierungsarbeiten waren einige der geplanten Trails geschlossen und auch wegen Nebel, Rauch und Regen mussten wir unsere Planung einige Male anpassen. Die eigentlich geplanten Hikes findet Ihr jeweils in Klammern.

Tag 1: Ankunft

Tag 2: Von Woodland nach Mineral

Tag 3: Von Mineral nach Klamath Falls

Tag 4: Von Klamath Falls nach Fort Klamath

Tag 5: Von Fort Klamath nach Rice Hill

Tag 6: Von Rice Hill nach Ashfort

Tag 7: Von Ashfort nach Crystal Mountain

Tag 8: Von Crystal Mountain nach Buckley

Tag 9: Von Buckley nach Marblemount

Tag 10: North Cascades National Park

Tag 11: Von Marblemount nach Mount Vernon

Tag 12: Von Mount Venon nach Port Angeles

Tag 13: Von Port Angeles nach Forks

Tag 14: Von Forks nach Seaside (geplant Shelton)

Tag 15: Von Seaside nach Eugene

  • (Olympic National Forest – Mt. Ellinor Trail)
  • Oregon Coast
    • Cannon Beach
    • Oswald State Park
    • Cape Meares Lighthouse
    • Cape Kiwanda
    • Bob Straub State Park
    • Devil’s Punchbowl
    • Yaquina Head Ligththouse
    • Cape Perpetua Scenic Area
      • Devil’s Churn
      • Thor’s Well
      • (Sprouting Horn)
      • Cooks Chasm

Tag 16: Von Eugene nach Crescent City

Tag 17: Von Crescent City nach Klamath

Tag 18: Von Klamath nach Cloverdale

Tag 19: Abflug


Als Hilfe haben uns diesmal unter anderem folgende Reiseführer zur Seite gestanden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.