• Menü
  • Menü

America the Beautiful Annual Pass

Wenn Ihr auf Eurer Reise durch die USA mehr als nur einen National Park besucht, werdet Ihr wahrscheinlich bald merken, dass dabei für die Parkbesuche schon ganz schön was an Eintrittsgeldern zusammen kommt.

Deshalb gibt es bereits seit längerer Zeit den “America The Beautiful – The National Parks and Federal Recreational Lands Annual Pass”, der quasi eine Art Jahresflatrate für mehr als 2.000 Federal Recreation Sites ist.

Dazu gehören unter anderem alle National Park, National Monuments und die National Wildlife Refuges. Zudem deckt er auch die Tages-/ Standardgebühren von National Forests und Grasslands ab. Eine Liste aller Recreation Sites findet Ihr auf der Seite des National Park Service.

Der Pass gilt allerdings nicht für das Monument Valley oder andere Parks der Navajo Nation. Auch in State Parks oder bei State Reserves könnt Ihr den Pass in der Regel nicht verwenden.

Der Annual Pass kostet 80 US-Dollar und ermöglicht Euch mit bis zu vier Erwachsenen, die gemeinsam in einem Fahrzeug unterwegs sind, ab dem Kaufdatum für ein Jahr den Besuch in allen teilnehmenden Parks ohne zusätzliche Kosten.

Der Pass wird durch eine Unterschrift auf der Rückseite personifiziert und es ist auch durchaus üblich, dass an den Eingangsstationen nach dem Ausweis des Passinhabers gefragt wird. 

Auf der Karte können sich übrigens zwei Passinhaber verewigen, was z.B. praktisch sein kann, wenn Ihr in einer größeren Gruppe reist.

Den Pass könnt Ihr in der Regel in jedem Visitor Center oder an den Entrance Stations jedes National Parks kaufen. Auch in vielen Geschäften in den USA ist er erhältlich. Es besteht zwar grundsätzlich auch die Möglichkeit die Karte über diverse deutsche Reiseveranstalter zu bestellen, dies ist kostentechnisch jedoch meist nicht sinnvoll.

Da der Eintritt in die National Parks mittlerweile oft um die 30 US-Dollar pro Woche kostet, lohnt sich der Pass spätestens ab dem Besuch von drei bis vier National Parks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.