• Menü
  • Menü

Boppard – Traumpfädchen Spayer BlickinsTal

Circa acht Kilometer von Boppard entfernt in dem kleinen Ort Oberspay startet einer der diversen Traumpfädchen der Region: Der Spaziergang Spayer BlickinsTal.

Der Premiumspazierwanderweg sorgt trotz seiner Kürze für Abwechslung. So geht es zunächst auf dem Kreuzweg steil bergauf auf das Rheinplateau, wo sich nach einer ebenen Wanderung über die Hochfläche zum Abschluss Tiefblicke auf das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal gibt, bevor es über einen steilen Waldweg wieder hinab zur Straße geht.

Der Weg startet am Wanderparkplatz Spay am Parklatz nahe des Grünabfallsammelplatz.

Von hier folgt Ihr der Ausschilderung nach rechts und damit gegen den Uhrzeigersinn, bevor der Weg bereits nach kurzer Zeit nach rechts in den Wald hinein führt.


Trail Facts

  • Lage: Oberspay, Rheinland-Pfalz
  • Start: Wanderparkplatz Spay
  • Traillänge: 5,9 Kilometer
  • Höhenunterschied: 230 Höhenmeter
  • Dauer: 1 1/2 Stunden
  • Besonderheit: Kreuzweg, Blick auf die Marksburg, die Peterskapelle und die Rheinschleife
  • Mehr Infos: Traumpfädchen Rhein

Nun steigt Ihr durch den Wald und an der kleinen Sebastianskapelle vorbei steil bergauf bis Ihr schließlich das Rheinplateau erreicht. Von dort bieten sich Euch tolle Blicke auf die Marksburg in der Ferne.

Auf bequemen Feldwegen fast ohne Höhenunterschied macht Ihr nun eine kleine Runde durch die offenen Flure, bevor nach einigem bergab die beiden Aussichtspunkte BlickinsTal und Rheinschleife erreicht.

Danach geht es mit Ausblicken auf den Rhein und auf die Peterskapelle steil bergab durch den Wald zurück zum Parkplatz.


Das Traumpfädchen Spayer BlickinsTal hat einige nette Aussichten auf die Marksburg und den Rhein, aber insbesondere den mittleren Teil über die weiten Fluren fanden wir sehr unspektakulär und lang. Trotzdem ist der Weg nett, wenn Ihr nur wenig Zeit habt oder noch 1-2 Stunden füllen wollt.

Ansonsten gibt es in Boppard und Umgebung noch viele weitere tolle Wanderungen. Am besten gefallen hat uns der Mittelrhein-Klettersteig, den Ihr auch gut mit der Traumschleife Elfenley verbinden könnt. Aber auch die Traumschleife Ehrbachklamm mit der Schöneckschleife lohnt sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.