• Menü
  • Menü

Kodachrome Basin State Park

Einige Kilometer südlich der Utah State Route 12 und rund 35 Kilometer südöstlich von Bryce National Park liegt der kleine Kodachrome Basin State Park.

Bekannt ist der Park aufgrund der zahlreichen Felsnadeln, die während der Verwitterungsprozesse aufgrund ihrer Gesteinshärte einfach stehengeblieben sind, während der Boden um sie herum durch Erosion verschwunden ist.

Diese übrig gebliebenen Felsformationen leuchten – zur Freude der Besucher – in den unterschiedlichen Farbtönen von rot, gelb, rosa, weiß bis hin zu braun und bieten tolle Anblicke für einen kleinen Abstecher.

– Aktualisiert Juni 2021 –

Wir erreichen Kodachome Basin von Tropic aus ziemlich früh am Morgen. Direkt hinter der Einfahrt findet Ihr die Entrance Station, an der Ihr die Parkbroschüre mit den vorhandenen Trails erhaltet.  Hier zahlt Ihr auch (ggf. selbstständig in den vorhandenen Kasten) den Eintritt von 10 $ pro Wagen.

Der Park ist durch ein asphaltiere Straße erschlossen, die Euch auf circa 2,5 Kilometern von einem bis zum anderen Ende bringt.

Entlang des Straßenverlaufes starten diverse, meist kurze Trails, auf denen Ihr die Umgebung erkunden könnt.

Da wir leider nicht übermäßig viel Zeit haben, entscheiden wir uns für den etwa 2,5 Kilometer langen Angel’s Palace Trail, der aufgrund seiner Ausblicke als einer der schönsten Trails im Park gilt und uns auch von einer Rangerin empfohlen wurde.

Hier ein paar Eindrücke:

Der Trail dauert nicht lang und hat, nach einem kleinen Anstieg zu Beginn, nahezu keinen Höhenunterschied. Nach circa 1 1/4 Stunden stehen wir wieder am Wagen und machen uns auf den Weg zu unserem nächsten Ziel, der Hole-in-the-Rock Road.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.