• Menü
  • Menü

Lassen Volcanic National Park – Brokeoff Mountain

Der zweithöchste Punkt im Lassen Volcanic National Park, ist der Gipfel des Brokeoff Mountains. Er ist einer der letzten Überreste eines großen Vulkanes namens Mount Tehama, der während der Eiszeit von massiven Gletschern stark abgetragen wurde. Der Brokeoff Mountain blieb als einer seiner Bruchstücke zurück.

Der Trail gilt als einer der anstrengendsten im Park, doch dafür ist er durch die raue Berglandschaft auch einer der landschaftlich schönsten. Hinzu kommt die grandiose Aussicht vom Gipfel, von dem Ihr einen unglaublichen Blick auf Lassen Peak, Mount Shasta und weitere Berge der Umgebung habt.

Der Trailhead zum Brokeoff Moutain liegt am Hwy. #89, kurz vor der südlichen Entrance Station. Für diejenigen, die noch nicht im National Park waren oder keinen Annual Pass besitzen liegen Fee Envelopes bereit.


Trail Facts

  • Lage: Lassen Volcanic National Park, Kalifornien
  • Start: Brokeoff Mountain Parking Lot kurz vor dem Südwesteingang
  • Traillänge: 11,8 Kilometer
  • Höhenunterschied: 785 Meter
  • Dauer: 4 1/2 Stunden
  • Besonderheit: Gipfel des Brokeoff Mountain, grandiose Parkaussichten
  • Mehr Infos: National Park Service

Der Trail beginnt auf der anderen Straßenseite und beginnt bereits nach einigen Metern mit den Anstieg. Zunächst führt Euch der Weg durch eher offenes Gelände, bevor es dann in den Pinienwald hineingeht.

Da der Trail die meisten Zeit einem Bachfluss folgt, ist die Gegend sehr grün und immer wieder gibt es kleine hübsche Wasserpools.

Nach einer Weile überquert Ihr den Bach, danach steigt der Trail durch dünner werdende Wälder zu einem Aussichtspunkt auf einer steinigen Anhöhe hinauf. Von hier habt Ihr einen ersten guten Blick auf die umliegende Umgebung und könnt auch erkennen, dass Ihr schon einiges an Höhenmetern überwunden habt.

Leider ist das noch nicht ansatzweise das Ende gewesen. Nun geht entlang karger Vegetation zunächst stark ansteigend geradeaus, dann in steilen Serpentinen die Südflanke des Brokeoff Mountains hinauf.

Kurz bevor Ihr dann endlich den Gipfel erreicht, gibt es einen ersten Vorgeschmack, auf die Aussicht, die Euch oben erwartet.

Habt Ihr dann die letzte Kurve hinter Euch, steht Ihr auf dem kleinen, felsigen Gipfelplateau des Brokeoff Mountain. Vor Euch breitet sich nun ein atemberaubendes Panorama über den Park aus. Westlich könnt Ihr bei gutem Wetter bis zur Coast Range schauen, in der anderen Richtung blickt Ihr auf die beeindruckenden Vulkangipfel, von denen der bekannteste sicherlich der Lassen Peak, der sich rund 6,5 Kilometer nordöstlich von Euch befindet.

Habt Ihr Euch dann halbwegs vom Aufstieg erholt, heißt es dann irgendwann Abschied nehmen.

Auf dem nunmehr bekannten Weg geht es zurück zum Parkplatz.

Der Trail zum Brokeoff Mountain ist vor allem eins: Steil! Und die richtige Aussicht gibt es tatsächlich erst ganz am Ende. Nichtsdestotrotz lohnt sich gerade deswegen der Weg. Wir können Euch den Trail daher nur empfehlen.

Ansonsten lohnt sich auch jeden Fall noch der Trail zu Devils Kitchen oder auf den Cinder Cone. Weitere Sehenswürdigkeiten liegen außerdem entlang des Scenic Drives, dem Lassen Volcanic National Highway. Dort findet Ihr auch Allgemeines zum Park.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.