• Menü
  • Menü

Horseshoe Bend

Inmitten der Glen Canyon National Recreation Area liegt, nur 7 1/2 Kilometer von Page, Arizona entfernt, eine der eindrucksvollsten Formationen des Colorado Rivers – Horseshoe Bend.

Der Parkplatz befindet sich – gut ausgeschildert – direkt am Highway #89. Von dort geht es dann eine kleine Kuppe hinauf, anschließend sind es nur noch rund 1,2 Kilometer durch den Sand den Berg hinunter bis zur 1.300 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Aussichtsplattform.

Von dort habt Ihr dann einen grandiosen Blick auf den 300 Meter unter Euch entlang fließenden, grünlich schimmernden Colorado River, der hier eine fotogene 180°Kurve macht.

Der ganze Weg dauert allenfalls 10 Minuten, zurück eventuell ein wenig länger, da Ihr durch den Sand den Hügel wieder hoch müsst. 

– Aktualisiert April 2021 – 

Derzeit (Stand Oktober 2017) ist der Blick in die Tiefe noch kostenlos, von einem Guide im Canyon X wissen wir allerdings, dass bereits geplant ist, künftig auch für den Blick auf Horseshoe Bend Eintritt zu nehmen. Ein zeitnaher Besuch lohnt sich daher.

Anmerkung: Seit 2019 wird für den Besuch eine Parkplatzgebühr von 10 US-Dollar erhoben. Dafür wurden jedoch die Kapazitäten des bisher vorhandenen Parkplatzes ausgebaut, so dass hier nun um die 300 Fahrzeuge Platz finden. Das Parken an dem direkt am Horseshoe Bend entlang verlaufenden Highway #89 ist in Zukunft dann allerdings verboten.

Wir haben Horseshoe Bend bereits im Mai 2015 einen Besuch abgestattet, allerdings lässt sich die Fluss-Schleife diesmal mit unser GoPro (Weitwinkel) deutlich besser ablichten, als damals mit der normalen Kamera.

Und sofern Ihr ohnehin hier in der Gegend seid, könnt Ihr noch einen Abstecher nach Page machen und dort Upper und/ oder Lower Antelope Canyon oder – wenn Ihr es lieber ein wenig untouristischer mögt – Canyon X einen Besuch abstatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.